Aus den Wurzeln einer Legende

Der Triathlon in Wendelstein hat schon eine sehr lange Geschichte. Nur die Insider des Triathlonsports im Landkreis Roth kennen den berühmten Namen: „Kurt Einsiedel“. Der 26malige Langdistanzstarter fand die Faszination für den sportlichen Dreikampf unter anderem bei seinem Heimatverein, dem RC Wendelstein 1913 e.V..

Als Jugendlicher begann er mit dem Radfahren und ist über Radball zum Triathlon gekommen. Als 1972 das Radballteam seines Sohnes, wo er Trainer war, aufgelöst wurde, suchte er eine neue Herausforderung im Laufen. So begann seine erst sehr späte, aber lange Triathlon- Karriere. Er holte 1987 bei der ersten Europameisterschaft der Mitteldistanz in Roth den Sieg in seiner Altersklasse der 50-jährigen, hier noch unter der Flagge des Post SV Nürnberg. Insgesamt nahm er an über 200 Wettkämpfen teil. Oft wurde er als Sieger seiner Altersklasse geehrt. Er wurde sogar zweimal Vizeweltmeister in seiner AK beim berüchtigten Ironman Hawaii. Bei der Challenge Roth 2013 finishte er als ältester Teilnehmer mit einer Zeit von 14:07:28 Stunden und wurde somit Erster in seiner Altersklasse.

Seit 2016 spricht man in Wendelstein wieder etwas häufiger über den Triathlonsport. In diesem Jahr gründeten ein paar sportverrückte Freunde das Team Optimum. Dabei handelt es sich zwar um keinen offiziellen Verein; aber die Jungs und Mädels konnten zumindest unter einem gemeinsamen Namen an Wettbewerben teilnehmen und Ihre Kräfte messen. Dies sogar sehr erfolgreich. Direkt in 2016 gewann man beim Staffelstart am Rothsee- Triathlon die Mix-Wertung. Im September 2018 nahm man als Staffel bei der Challenge Almere/Amsterdam auf der Mitteldistanz teil, wurde sehr überraschend Erster und qualifizierte sich somit für die Relay-Championship 2019 in Samorin. Hier belegte das Team nach einem starken Rennen den vierten Platz. Beim Bühler Beilngries Triathlon 2019 belegte die Mixed-Staffel den ersten Platz. In der Einzelwertung konnte Marco Schliedermann bei der deutschen Meisterschaft in der starken AK30 den siebten Platz belegen. Nicht nur durch die Erfolge, sondern auch durch die ehrenamtliche Pressearbeit von Markus Anders sind in den letzten Jahren einige Berichte in diversen Printmedien erschienen. Diese machten das Team Optimum über die Ortsgrenzen hinweg bekannter und so entwickelte sich ein Zusammenschluss, der die Begeisterung für den Triathlonsport in Wendelstein auf ein neues Niveau brachte.

2020 entschlossen sich die „Väter der ersten Stunde“, einen offiziellen Verein zu gründen, der noch bessere Bedingungen für die Ausübung der drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren, Laufen schaffen sollte. Da man die Geschichten um den „Urvater“ des Sports in unserer Marktgemeinde kennt, war es naheliegend auf die Ursprünge, den RC Wendelstein zuzugehen. Tim Feuerlein, Organisator des Team Optimum, klopfte bei den Vorständen des RC, Sylvia Rigler und Werner Schwarz an, um das Interesse an einer Triathlon Abteilung im Verein auszuloten. Es war fraglich, ob Sie bereit wären diese Abteilung wieder aufleben zu lassen. Durch die sehr aktiven und auch erfolgreichen Abteilungen im Bereich Radsport wie Radpolo, Kunstrad, Einrad und BMX oder auch die Abteilung Bogensport sind die Kapazitäten durch regelmäßiges Training, Ausflüge, Veranstaltungen und Turniere stark ausgelastet. Doch das Interesse war sofort da und die alten Geschichten und Storys über Kurt Einsiedel kamen wieder ans Tageslicht. Nach mehreren guten Gesprächen zwischen den Verantwortlichen fand man schnell eine Lösung, das Team Optimum als offizielle Abteilung „Triathlon“ in den RC zu integrieren. Seit Oktober 2020 laufen wir unter der offiziellen​Abteilung Triathlon beim RC Wendelstein auf. Der Name „Team Optimum“ wird weiterhin auf unserer Trainings- und Wettkampfausrüstung zu sehen sein. Aber eben mit einem weiteren Angebot in Kooperation mit dem Radler Club. Viele neue Ideen und Projekte sind bereits in der Planung. Eine so erfolgreiche Historie, wie sie Kurt Einsiedel geschrieben hat, können wir (noch) nicht vorweisen, aber es ist schön zu sehen, dass die Faszination für diesen verrückten Sport endlich wieder in unsere Marktgemeinde und den RC Wendelstein zurückkehrt.

Nun hoffen wir, dass wir in diesem Jahr endlich eine offizielle Feier mit den Mitgliedern veranstalten können, sodass man sich gegenseitig noch besser kennen lernen und natürlich auch wieder zusammen trainieren kann. Vielleicht finden wir ja den ein oder anderen, der sich angesprochen fühlt und das Familiäre im Verein zu schätzen weiß.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft beim RC Wendelstein hat, egal ob es in der Triathlon-, Radsportabteilung oder dem Bogensport ist, kann sich gerne per E-Mail oder direkt auf unserer Homepage mit uns in Verbindung setzen. www.rc-wendelstein.de radlerclub1913@t-online.de

Für Triathlon Interessierte bitte an das Team Optimum unter www.teamoptimum.de oder per Mail an info@teamoptimum.de wenden. Rene Ertel, Tim Feuerlein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.