30. M-net Triathlon Erlangen

Marco Schliedermann und Heiko Didi vom Team Optimum aus Wendelstein nahmen am 30. M-net Triathlon Erlangen teil. Neben der Challenge Roth der zweite Saisonhöhepunkt für die beiden ambitionierten Sportler, die sich dort auf die Mitteldistanz wagten. Zur Überraschung der Athleten durfte im Main-Donau Kanal mit Neopren geschwommen werden. Für die 2km lange Schwimmstrecke benötigte Heiko knapp 37 Minuten, dicht gefolgt von Marco, der nur zwei Minuten langsamer war. Die 86 km lange Radstrecke hätten die beiden auch paarweise bestreiten können, da die Zeit mit 2:16 Stunden nahezu identisch war. Erst auf der Laufstrecke entschied sich das teaminterne Duell, da Marco mit 1:25 Stunde für die 20km gut 10 Minuten schneller war als Heiko. Marco landete mit einer hervorragenden Gesamtzeit von 4:25 Stunden auf Platz 24 in der Gesamtwertung, während Heiko mit 4:33 Stunden und Platz 40 noch immer unter den Top 50 finishte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.