Team OPTIMUM beim Challenge Almere/Amsterdam

Eine Triathlon-Staffel vom Team Optimum aus Wendelstein gewinnt am ersten September-Wochenende in Almere/Amsterdam die Teamwertung auf der Mitteldistanz und qualifiziert sich sensationell für die Relay-Championship in Samorin.

Alexander Römer übernahm nach 38 Minuten Schwimmzeit von Heiko Dietlein den Staffelstab und fuhr in atemberaubendem Tempo auf Platz 2 in der Teamwertung. Für die 92 KM benötigte der 23-jährige gerade einmal 2 Stunden und 17 Minuten – die schnellste Radzeit am Wettkampftag. Tim Feuerlein gelingt im Anschluss auf der Laufstrecke der ganz große Clou. Mit einer Zeit von 1 Stunde und 24 Minuten für die 21 km schiebt er das Team auf Platz 1. Diese Erstplatzierung qualifiziert das Team für die Championship in Samorin, die Anfang Juni 2019 in der Slowakei ausgetragen wird und einen krönenden Saisonabschluss für das noch junge Team Optimum bedeutet. Dieser Sensationserfolg lässt aufhorchen und belegt, dass auch Amateurteams auf internationaler Bühne bestehen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.